Sportfest auf der Biberkampfbahn

Am Samstag den 03.07.2021 findet die Bahneröffnung auf der Biberkampfbahn in Bebra statt. Die aktuelle Ausschreibung und der aktuellen Zeitplan befinden sich im Downloadbereich unter dem Artikel.

Die Wettkampfseite mit aktuellen Meldelisten und Ergebnissen (sobald diese verfügbar sind) findet man hier im Leichtathletik Portal.

 

Achtung: Die Kugelstosswettbewerbe auf der Georg-Hollender-Kampfbahn in Rotenburg können leider wetterbedingt nicht stattfinden. Durch die starken Regenfälle der letzten Tage ist der Platz aktuell nicht benutzbar. Alle anderen Wettbewerbe finden normal nach wie im Zeitplan angekündigt statt. 

 

Bitte die unten aufgelistete Erklärung zum Gesundheitszustand ausgefüllt zur Bahneröffnung mitbringen oder alternativ die luca-App zum Einchecken verwenden. Entsprechende QR-Codes werden im Eingangsbereich ausgehängt.

 

Anbei ein paar Impressionen vom Wettkampfvormittag:

 

mehr lesen

Abendsportfest auf der Biberkampfbahn in Bebra

Am 09.09.2020 fand das jährliche Abendsportfest der LGA auf der Biberkampfbahn in Bebra statt. Im schönsten Spätsommerwetter konnten unter den besonderen Coronabedingungen ca. 120 Athleten einen schönen Wettkampfabend erleben.

 

Die Ergebnisse sind auf der offiziellen Portalseite zu finden: Ergebnisse

 

 

 

 

 

 

mehr lesen

Hessische Jugendmeisterschaften 2020

Nico Hildebrand, LG-Alheimer Rotenburg-Bebra, wurde bei den Hessischen Meisterschaften der männlichen Jugend U20 in Gelnhausen Hessischer Vizemeister im Dreisprung. Die Silbermedaille sicherte er sich bereits im ersten Versuch mit der wenig spektakulären Weite von 12,76 m, die er im zweiten Versuch fast noch einmal erzielte. Eine Verbesserung in den folgenden Durchgängen scheiterte letztlich an den häufigen Trainingsunterbrechungen in den vergangenen Wochen.

Rang zwei und damit die zweite Vizemeisterschaft verpasste Kim Goldbach denkbar knapp. Der Weiteröderin fehlten in der weiblichen Jugend U20 über 400 m ganze Vierzehntel zur Silbermedaille. Mit 60,08 Sekunden sicherte sie sich souverän Bronze. Silber ging an Vivian Groppe aus Melsungen in 59,66 sek. Die viertplatzierte Maren Eberhard, LG Eintracht Frankfurt, kam nach 61,41 sek. ins Ziel. 

Alle Teilnehmerinnen bedauerten sehr, dass der böige Wind deutlich bessere Zeiten verwehte. Kim war zuletzt bei einem Leichtathletik-Meeting in Bad Soden im Taunus bereits mit 59,32 sek. deutlich unter einer Minute geblieben.

In den Kampf um die vorderen Plätze konnte sich Carolina Oeste im 800-m-Lauf der weiblichen Jugend U18 noch nicht einmischen. Dennoch war die 14-jährige Schülerin der Jakob-Grimm-Schule, die noch der Altersklasse U16 angehört, mit ihrem Lauf sehr zufrieden. Sie absolvierte die beiden Stadionrunden in 2:29,59 min., was persönliche Bestleistung bedeutete. Nach der Startkurve setzte sie sich zunächst an die Spitze des Feldes und sorgte 500 m für ein ordentliches Tempo, bevor sie von den erfahreneren Läuferinnen überholt wurde. Diese lies Carolina aber nicht einfach davonziehen, sondern hefte sich an deren Fersen, was ihr in ihrem Lauf Rang vier und in der Gesamtwertung Platz 10 sicherte.